OIRO - Als was geht Gott an Karneval LP

Mehr Ansichten

OIRO - Als was geht Gott an Karneval LP
11,90 €
Inkl. 19% MwSt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

LP Repress des 05er Release - erstmalig mit Download-Code! Die fünf sympathischen Düsseldorfer um Front-Assi und Vorzeige-Rotten Cacke melden sich mit ihrem ersten, richtigen Album. Der Plattentitel und das Coverartwork lassen erahnen wo´s hier lang geht: Punkrock mit deutschen Texten und vor allem Anspruch und Witz. Im Vergleich zu den frühen (und sold-out) Singles wurde mehr Wert auf Melodien gelegt, und so wundert es auch nicht, wenn sie für die Vocals zusätzlich ein paar Ladies vor´s Mikro geholt haben. Das stand anderen HH-Bands (dort nahmen sie auf) auch schon gut zu Gesicht. Die Songs heißen "Wie die Klitschkos Bundeskanzler wurden", "Wir pissen weiter in den Schnee", "Dina1939" und "Raumschiff Düsseldorf". Lyriker eben, deren oftmals komische Texte hintergründiger und greifbarer sind als die Oma etc.. Musikalisch können Oiro auf eine ansprechende Instrumentierung zurückgreifen, die mehr als ein solides Backup darstellt, die Gitarren sind geiler denn je (da haben wohl die ein oder andere Hüsker Dü- und Wipers-Platte Pate gestanden). Kritiker werden sagen das klingt nach Hamburg, und es stimmt. Doch nie klang Hamburg so gut. Ein Feuerwerk an Hits (13 Stück) und wohl jetzt schon sowas wie die Platte des Jahres

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER

Beschreibung

LP Repress des 05er Release - erstmalig mit Download-Code! Die fünf sympathischen Düsseldorfer um Front-Assi und Vorzeige-Rotten Cacke melden sich mit ihrem ersten, richtigen Album. Der Plattentitel und das Coverartwork lassen erahnen wo´s hier lang geht: Punkrock mit deutschen Texten und vor allem Anspruch und Witz. Im Vergleich zu den frühen (und sold-out) Singles wurde mehr Wert auf Melodien gelegt, und so wundert es auch nicht, wenn sie für die Vocals zusätzlich ein paar Ladies vor´s Mikro geholt haben. Das stand anderen HH-Bands (dort nahmen sie auf) auch schon gut zu Gesicht. Die Songs heißen "Wie die Klitschkos Bundeskanzler wurden", "Wir pissen weiter in den Schnee", "Dina1939" und "Raumschiff Düsseldorf". Lyriker eben, deren oftmals komische Texte hintergründiger und greifbarer sind als die Oma etc.. Musikalisch können Oiro auf eine ansprechende Instrumentierung zurückgreifen, die mehr als ein solides Backup darstellt, die Gitarren sind geiler denn je (da haben wohl die ein oder andere Hüsker Dü- und Wipers-Platte Pate gestanden). Kritiker werden sagen das klingt nach Hamburg, und es stimmt. Doch nie klang Hamburg so gut. Ein Feuerwerk an Hits (13 Stück) und wohl jetzt schon sowas wie die Platte des Jahres